Kampf gegen Resistenzen

Wie Patienten Antibiotika richtig einsetzen

Köln. Antibiotika können Leben retten. Doch immer mehr Bakterien werden gegen die verwendeten Wirkstoffe resistent – die Medikamente werden unwirksam. Auch die unnötige Einnahme oder das vorzeitige Abbrechen der Therapie können dazu führen, dass Antibiotika ihre Wirksamkeit verlieren. Deshalb hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ein Merkblatt zum richtigen Gebrauch von Antibiotika veröffentlicht. So werden sie fälschlicherweise bei Erkältungen geschluckt. Doch in neun von zehn Fällen wird eine Erkältung durch Viren verursacht, ebenso die Grippe. Antibiotika sind dann nutzlos, weil sie gegen Viren nicht wirken. Das Merkblatt ist unter www.bzga.de/antibiotika nachzulesen oder herunterzuladen