Wissenschaft

Neues zum Klimawandel

Die Klimaforschung in Hamburg genießt internationales Renommee und ist einer der wissenschaftlichen Leuchttürme der Stadt. 17 Uni-Institute, das Max-Planck-Institut für Meteorologie, das Institut für Küstenforschung des Helmholtz-Zentrums Geesthacht (früher GKSS) und das Deutsche Klimarechenzentrum bilden das Exzellenzcluster für Klimaforschung (CliSAP). Unter dem Motto "Neues zum Klimawandel" präsentieren CliSAP-Forscher den Abendblatt-Lesern einmal im Monat Ergebnisse aus ihren Arbeitsgebieten.

Der Ethnologe Werner Krauß ist seit 2010 als Wissenschaftler am Helmholtz-Zentrum Geesthacht – Zentrum für Material- und Küstenforschung tätig, wo er unter anderem als Autor zum noch erscheinenden Bericht des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) beiträgt.