Sozialmedizin

Anspruchsvoller Job erhält Leistungsfähigkeit im Alter

Leipzig. Eine anspruchsvolle geistige Arbeit wirkt sich bis ins Alter positiv auf das Gehirn aus. Das zeigt eine Studie der Uni Leipzig mit mehr als 1000 Senioren. Die Art der Arbeitsaufgaben während des Berufslebens könnten vielleicht sogar einen höheren Einfluss auf die geistige Leistungsfähigkeit im Alter haben als Bildung, erklärte Francisca Then vom Institut für Sozialmedizin, Arbeitsmedizin und Public Health. Die Senioren wurden zu bestimmten Anforderungen befragt. Dazu gehörten unter anderem Strategieentwicklung, Konfliktbewältigung und Bewertung von Informationen.