Umwelttipp

Tropenholz in Papierprodukten

Obwohl die tropischen Regenwälder weit von deutschen Ladenregalen entfernt wachsen, finden sich in vielen hiesigen Produkten Tropenholz. Das ermittelten die Umweltorganisationen WWF und Robin Wood im Februar. Sie betonen, dass die vor knapp zwei Jahren in Kraft getretene EU-Holzhandels-Verordnung noch immer nicht sicherstellt, dass kein illegales Holz in Produkten für den deutschen Markt landet, etwa in Briefpapier, Notizheften, Fotoalben, Adressbüchern. Es lohnt sich also, beim Einkauf genau hinzuschauen: Produkte mit den Öko-Zeichen Blauer Engel oder FSC sind weitgehend umweltverträgliche Alternativen. Der Blaue Engel kennzeichnet Produkte aus Altpapier, die besonders ressourcenschonend sind.

Weitere Umwelt-Tipps zum Nachlesen: www.abendblatt.de/umwelt-tipp