Biologie

Korallenduft schützt Fisch vor Feinden

Hamburg. In der Dunkelheit ist der Orange-Feilenfisch für seine Fressfeinde kaum zu entdecken. Wenn er einige Korallen gefressen hat, nimmt er deren Geruch an, berichtet das Magazin „Geo“. Dann, so stellten australische Biologen in Versuchen in einem dunklen Aquarium fest, bleibt der Fisch von feindlichen Zackenbarschen unbehelligt. Hat er jedoch noch nicht den Korallenduft angenommen, stürzen sich die Räuber sofort auf ihn.