Gute Frage

Woher stammt der Begriff Echse?

Michael Krumm, Literaturwissenschaftler aus Lüneburg:

Das Wort Eidechse ist wohl die Verbindung eines alten Wortes für Schlange, das auch im altindischen „ahi“ steckt, und einer Form des indogermanischen „tek“ für laufen. Dies würde also eine laufende Schlange oder genauer die „Schlangenläuferin“ ergeben. Weil man sich dessen im 19. Jahrhundert aber nicht mehr bewusst war, befreite man die Echse vom Eid, obwohl das D ja eigentlich noch zur Läuferin gehörte. Sprachlich wäre demnach also nur „Dechse“ richtig.

Haben Sie eine Gute Frage? Schicken Sie sie uns an wissen@abendblatt.de oder Hamburger Abendblatt, Redaktion Wissen, Stichwort Gute Frage, Axel-Springer-Platz 1, 20350 Hamburg

Weitere Gute Fragen zum Nachlesen: www.abendblatt.de/gutefrage

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.