Epidemie

Erster Ebola-Fall in den USA

Washington. Erstmals ist in den USA ein Fall von Ebola festgestellt worden. Das Virus sei bei einem Mann im US-Bundesstaat Texas diagnostiziert worden, sagte ein Sprecher der US-Gesundheitsbehörde Centers for Disease Control and Prevention (CDC) am Dienstagabend. Der Patient habe sich im westafrikanischen Liberia infiziert, von wo er nach Texas reiste.

( (AFP) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wissen