Förderung

16 Millionen für Hamburger Forschungsprojekte

Hamburg. Die Behörde für Wissenschaft und Forschung wird in den nächsten drei Jahren 28 Forschungsvorhaben in Hamburg mit 16 Millionen Euro unterstützen. Das Geld soll unter anderem als Anschubförderung von Graduiertenkollegs dienen, Nachwuchskollegs der künstlerischen Hochschulen helfen und den Aufbau internationaler Forschungskooperationen fördern, wie die Behörde am Donnerstag mitteilte.