Öl-Unfälle auf See

Wissenschaftler wollen Binder vom Flugzeug aus abwerfen

Rostock. Forscher der Universität Rostock haben eine neue Methode zur Ölbekämpfung auf See entwickelt. Dabei sollen vom Flugzeug aus biologisch abbaubare „Binder“ in der Größe von fünf mal fünf Zentimetern abgeworfen und anschließend mit Netzen wieder eingesammelt werden. Auf den Bindern werden Öl abbauende Mikroorganismen platziert. Nach Pfingsten soll das System in der Ostsee erstmals getestet werden.