Umfrage

Nur jeder dritte Deutsche will Alzheimer-Prognose wissen

Düsseldorf. Die meisten Deutschen möchten nicht wissen, ob sie später an Alzheimer erkranken werden. Zwar fürchtet fast die Hälfte (45 Prozent) die Krankheit, aber nur jeder Dritte (32 Prozent) möchte seine persönliche Prognose wissen, wie die Alzheimer Forschung Initiative (AFI) am Montag mitteilte. Im Auftrag der AFI waren bundesweit 1507 Deutsche ab 16 Jahren vom Institut für Demoskopie Allensbach befragt worden.