Info

Von der Tiefsee bis zum Mond

Mit mehr als 700 Mitarbeitern ist das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) nach eigenen Angaben das weltweit größte Forschungszentrum für künstliche Intelligenz. Zum Bremer Standort gehört das Robotics Center. Hier werden mobile Roboter entwickelt, zurzeit für den Einsatz im Meer.

Am Bremer Standort gibt es bereits die Weltraumexplorationshalle mit einer nachgebildeten Mondkraterlandschaft für Robotereinsätze auf dem Erdtrabanten und ein Labor für Elektromobilität.

Finanziert werden die Forschungsprojekte des DFKI unter anderem von Bundesministerien, Bundesländern, von der der EU und von der Industrie.