Werke großer Meister

Gemalte Sonnenuntergänge belegen Vulkanausbrüche

Athen. Die Folgen von Vulkanausbrüchen lassen sich an Gemälden von Sonnenuntergängen großer Meister nachweisen. Griechische Forscher unterzogen Hunderte Werke aus der Zeit zwischen 1500 und 2000 einer genauen Farbanalyse, wie sie in der Fachzeitschrift „Atmospheric Chemistry and Physics“ schrieben. „Wir haben herausgefunden, dass die Proportion von Rot- und Grüntönen in dem gemalten Abendlicht in Zusammenhang steht mit der Menge von vulkanischen Aerosolen in der Atmosphäre“, sagte Studienleiter Christos Zerefos.

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.