Meeresforschung

Korallen als hochauflösende Temperaturarchive

Kiel. Korallen sind sehr gut geeignet, um Meeresoberflächentemperaturen aus der Vergangenheit zu rekonstruieren und so auch Änderungen von Meeresströmungen nachzuvollziehen. Durch Messungen an Korallen aus dem Indischen Ozean konnten Forscher des Geomar Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel jetzt nachweisen, dass der Agulhasstrom vor der Ostküste Südafrikas in den vergangenen drei Jahrzehnten wärmer war als in den 300 Jahren zuvor.