Umwelt

USA und China holen bei Windkraftanlagen auf

Schwerin. Europa verliert seine Spitzenposition beim Ausbau erneuerbarer Energien und bei der Entwicklung klimafreundlicher Technologien. Das geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Studie des Europäischen Forschungsnetzwerkes Climate Strategies hervor. Danach fand in den vergangenen Jahren der größte Zubau von Windkraftanlagen in den USA und China statt. Bei der Elektromobilität liegen die USA und Japan im internationalen Vergleich vorn.