Hamburger Wettbewerb

Wasserstoffforschung: Promotionspreis ausgelobt

Hamburg. Die Wasserstoff-Gesellschaft Hamburg schreibt erstmals den Heinz und Joachim Gretz-Preis aus, der exzellente Doktorarbeiten an Hamburger Hochschulen zum Thema Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie würdigen soll. Die Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert. Die Namensgeber, Heinz und Joachim Gretz, gehörten 1989 zu den Gründungsmitgliedern der Wasserstoff-Gesellschaft. Bewerben können sich Forscher bis zum 30. Mai mit Arbeiten, die zwischen dem 1. April 2012 und dem 31. März 2014 abgeschlossen wurden oder werden und mit „sehr gut“ oder mit Auszeichnung bewertet sind. Weitere Details: www.h2hamburg.de