Gute Frage

Warum verfärbt sich Zeitungspapier nach einiger Zeit bräunlich?

Horst Lüdemann, Offsetdruckerei Ahrensburg:

Der wichtigste Rohstoff für die Herstellung von Zeitungspapier ist der aus dem Holz gewonnene Holzschliff. Dieser Stoff wird als holzhaltig bezeichnet, da er Lignin (Füllmaterial zwischen den Holzfasern) enthält, welcher unter Einfluss von Licht und Sauerstoff zum Vergilben neigt. Liegt eine Zeitung auf der Fensterbank, so ist die Veränderung durch das Sonnenlicht schon nach wenigen Tagen zu erkennen. In dunklen Schränken bleiben die Zeitungsseiten länger hell. Gleichzeitig sorgt das Lignin dafür, dass die bedruckte Papierrückseite nicht durchscheint, und erhöht dadurch die Lesbarkeit der Zeitung.

Weitere Gute Fragen zum Nachlesen: www.abendblatt.de/gutefrage