USA

Wohlhabende Jugendliche werden wieder schlanker

Cambridge. Der jahrelange US-Trend zur Fettleibigkeit scheint teilweise gestoppt: Jugendliche in den Vereinigten Staaten werden einer Studie zufolge wieder schlanker – allerdings nur, wenn sie aus wohlhabendem Elternhaus stammen. Teenager aus ärmeren Familien nehmen dagegen weiter zu, wie Forscher der Harvard-Universität in der Fachzeitschrift „PNAS“ berichten. Hauptgründe für die Gewichtszunahme sind demnach Bewegungsmangel und falsche Ernährung.