Keime in der Küche

Broschüre über Lebensmittelhygiene erneuert

Berlin. Das Bundesinstitut zur Risikobewertung (BfR) in Berlin hat sein Merkblatt „Schutz vor Lebensmittelinfektionen im Privathaushalt“ aktualisiert. Verbraucher unterschätzten häufig gesundheitliche Risiken, die von krankmachenden Bakterien, Viren und Parasiten in der eigenen Küche ausgingen, so BfR-Präsident Andreas Hensel. Zur Verunreinigung von Lebensmitteln könne es auch durch Fehler bei der Lagerung und Zubereitung kommen. Die Broschüre kann im Internet unter www.bfr.bund.de heruntergeladen werden.