Sportmedizin

Chirurgen fordern Helmpflicht auf deutschen Skipisten

Berlin. Für die Einführung einer Helmpflicht auf deutschen Skipisten setzt sich der Berufsverband der Deutschen Chirurgen (BDC) ein. „Es wird Zeit, dass die Helmpflicht auf deutschen Pisten kommt“, sagte der BDC-Hauptgeschäftsführer Jörg Ansorg am Freitag. „Ein Skiunfall kann schreckliche Folgen wie Schädelbrüche oder Hirnblutungen haben. Der Helm ist die einfachste Möglichkeit, die Zahl solch schwerer Verletzungen zu verringern.“ Dem Berufsverband zufolge verletzen sich pro Saison rund 43.000 deutsche Skifahrer im In- und Ausland auf der Piste so schwer, dass sie in eine Klinik gebracht werden müssen. Mehr als 3000 von ihnen erleiden demnach schwere Kopfverletzungen.