Geberkonferenz

Milliarden für Kampf gegen Aids, Tuberkulose, Malaria

Genf. Im Kampf gegen Aids, Tuberkulose und Malaria soll der Globale Gesundheitsfonds zwölf Milliarden US-Dollar erhalten. Regierungen und private Geber hätten die Zahlungen für die nächsten drei Jahre zugesagt, teilte der Fonds auf einer Geberkonferenz mit. Es sei der höchste jemals angekündigte Betrag für den Kampf gegen die drei Krankheiten. Deutschland sagte 600 Millionen Euro zu.

( (epd) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wissen