Nordsee

Schallschutzkonzept für Schweinswale tritt in Kraft

Hamburg. Für den Schutz der Nordsee-Schweinswale beim Ausbau der Offshore-Windkraft gelten neue Leitlinien. Das Bundesumweltministerium setzte das sogenannte Schallschutzkonzept zum 1. Dezember 2013 in Kraft. Ziel ist, die Schweinswale besonders in der Zeit der Jungenaufzucht vor Lärm zu schützen, der beim Rammen der Fundamente für die Anlagen entsteht. Die Rammungen müssen demnach zeitlich so organisiert werden, dass den Tieren immer ein ausreichend großer Rückzugsraum bleibt.