Deutschland

HIV-Infektionen verharren auf hohem Niveau

Berlin. Die Zahl der Menschen, die sich mit HIV infizieren, bleibt in Deutschland unverändert. Nach einer am Montag veröffentlichten Schätzung des Robert-Koch-Instituts haben sich 2012 etwa 3400 Menschen mit dem lebensgefährlichen Virus infiziert. Die Zahl der gemeldeten Fälle für das Jahr lag bei knapp 3000. Das Institut geht aber davon aus, dass nicht alle Fälle bekannt sind oder gemeldet werden. Insgesamt lebten nach Einschätzung der Wissenschaftler Ende des vergangenen Jahres 78.000 HIV-Infizierte in Deutschland. 14.000 sollen infiziert sein, aber nichts davon wissen.