Ökosystem

Haie erhalten Gleichgewicht in Korallenriffen

Sydney. Vor der Küste Australiens tragen Haie zum Erhalt von Korallenriffen bei. Eine zu starke Jagd auf die Meeresräuber bringe das sensible Ökosystem aus dem Gleichgewicht, sagte Mark Meekan vom Australischen Institut für Meereswissenschaften. Wenn die Haie verschwinden, breiten sich mittelgroße Raubfische wie der Schnapper aus, erläuterte der Autor der Studie im Fachblatt „PLOS One“, und die Zahl von Pflanzenfressern wie dem Papageienfisch gehe zurück. Die aber fressen Algen, die junge Korallen überwuchern und abtöten.