Kampf gegen Wilderer

Schutzgebiet für seltene Schildkröten

Taiwan. Taiwan hat am Sonntag die Einrichtung seines ersten Schutzgebiets für seltene Schildkröten bekannt gegeben. Das Land reagiert damit auf den zunehmenden Schmuggel mit den vor allem in China begehrten Tieren. Erst am Vortag hatte die Küstenwache auf einem Fischerboot im südlichen Hafen Tungkang mehr als 2600 Schildkröten entdeckt, die für die Volksrepublik bestimmt waren. Die Besatzung wurde festgenommen. Ihr droht bis zu fünf Jahre Haft und Geldstrafen bis zu 38.000 Euro. In China gelten die Schildkröten als Delikatesse, sie werden auch in der traditionellen Medizin verwendet.

( (AFP) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wissen