Nordakademie startet Graduierten-Studiengänge

Hamburg. Anfang Oktober ziehen Masterstudenten ins Dockland ein, dem auffälligen Bürogebäude mit schräger Fassade am Altonaer Elbufer. Dort startet die Elmshorner Nordakademie eine Graduate School. Das Angebot richtet sich an Absolventen von Bachelor- und Diplomstudiengängen (Graduierte), die ihr Wissen auffrischen oder einen weiterführenden Hochschulabschluss machen wollen.

Die Nordakademie bietet duale Studiengänge in Kooperation mit mehr als 600 Unternehmen an. Die Graduate School umfasst zunächst vier berufsbegleitende Masterstudiengänge: das Management-Studium MBA (Master of Business Administration) sowie Abschlüsse im Bereich Marketing, Finanzmanagement und Wirtschaftsinformatik. Im Frühjahr 2014 soll der fünfte Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen speziell Ingenieure und Naturwissenschaftler auf Managementaufgaben vorbereiten. Die Regelstudienzeit beträgt jeweils zwei Jahre, kann aber je nach beruflicher Situation verkürzt oder verlängert werden.