Gute Frage

Kann man sich mit Rumkugel-Pralinen betrunken essen?

Prof. Sascha Rohn, Institut für Lebensmittelchemie der Universität Hamburg:

Theoretisch ist es schon möglich, praktisch scheint es aber schlichtweg utopisch. Bei alkoholhaltigen Rumkugeln ist der Alkoholgehalt vergleichsweise gering und beträgt lediglich bis zu drei Prozent. Im Schnitt liegen vier Gramm Alkohol pro Rumkugel-Packung à 150 Gramm vor. Eine Flasche Bier hat dagegen rund 20 Gramm Alkohol. Um auf die gleiche Wirkung zu kommen, müsste man also fast ein Kilogramm Rumkugeln verzehren. Bevor man die komplett gegessen hätte, wäre einem mit Sicherheit der Appetit vergangen. Zudem sind Rumkugeln häufig nur mit Rum-Aroma versetzt, sodass sie überhaupt keinen Alkohol enthalten.

Weitere Gute Fragen zum Nachlesen: www.abendblatt.de/gutefrage

( (hpnl) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wissen