Umwelt

Marienkäfer wirkungsvoller als Chemie

Hamburg. Gärtner sollten eher zu Nützlingen wie Fliegen, Mücken und Milben bei der Läusebekämpfung greifen als zu Chemie: Eine einzige Marienkäfer-Larve vertilgt bis zu 150 Blattläuse am Tag. Sie seien unschlagbare Schädlingsbekämpfer, meint Eva Goris von der Deutschen Wildtier Stiftung in Hamburg. Ohne Chemie schone man andere Nützlinge wie Wildbienen und Falter, entlaste Böden und Grundwasser. Viele Schädlingsvertilger könne man im Internet bestellen.