Wechsel

Edwin Kreuzer wird Chef der Akademie der Wissenschaften

Hamburg. Der Technikwissenschaftler Prof. Edwin Kreuzer, 66, wird am 1. Juli neuer Präsident der Akademie der Wissenschaften in Hamburg. Damit werde er der Nachfolger des Germanisten Prof. Heimo Reinitzer, 69, der das Amt als Gründungspräsident seit 2006 innehatte, teilte die Akademie am Donnerstag mit. Kreuzer studierte Maschinenbau in Augsburg und München und wurde 1988 an die Technische Universität Hamburg-Harburg (TUHH) berufen. Von 2005 bis 2011 war er Präsident der TUHH.