Klimawandel

Weltbank warnt vor Folgen der Erderwärmung

Washington. Vor „ernsten Risiken“ des Klimawandels warnt die Weltbank in einem neuen Bericht. Betroffen seien vor allem Regionen in Afrika südlich der Sahara, Südasien und Südost-Asien, sagte Hans Joachim Schellnhuber, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung und Leitautor des Berichts. Im Vorwort schreibt Weltbankpräsident Jim Yong Kim, wenn sich die Temperatur in den kommenden 20 bis 30 Jahren um zwei Grad Celsius erhöhe, werde das Nahrungsmittelknappheit, Hitzewellen und Wirbelstürme nach sich ziehen.