Auszeichnung

Bundesverdienstkreuz für Prof. Heinzpeter Moecke

Hamburg. Der Hamburger Notfallmediziner Prof. Heinzpeter Moecke, 60, ist mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden. Er war als Chefarzt für Anästhesie und Intensivmedizin sowie als Ärztlicher Direktor der Asklepios Klinik Nord (Hamburg) tätig und leitet seit 2008 den Konzernbereich Medizin & Wissenschaft sowie die Ärzteakademie der Asklepios Kliniken. Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks würdigte das außerordentliche Engagement des Mediziners und Wissenschaftlers für die notfallmedizinische Versorgung.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.