Gute Frage

Warum enthält Wasser keine Kalorien?

Prof. Sascha Rohn, Institut für Lebensmittelchemie, Uni Hamburg:

Wasser ist das chemische Molekül H2O, es enthält also keinen Kohlenstoff (chem. C). Zwar würde die Verbindung zwischen dem Sauerstoffatom (O) und den Wasserstoffatomen (H) Energie liefern, wenn sie aufgebrochen würde. Nur ist sie sehr stabil und gibt diese Bindungsenergie kaum frei. Die Verbindung zwischen Kohlenstoffatomen stellt Energie sehr viel leichter zur Verfügung, sie bildet die Grundlage der Ernährung. Allerdings gibt es auch Substanzen mit Kohlenstoffbindungen, die vom Körper nicht aufgenommen werden; ihre C-C-Bindungen sind nicht spaltbar. Süßstoffe haben solche Verbindungen, sie tragen nicht zur Energieaufnahme im Körper bei.

Weitere Gute Fragen zum Nachlesen: www.abendblatt.de/gute-frage