Gute Frage

Woher kommt der Begriff Murmeltier?

Michael Krumm, Literaturwissenschaftler, Lauenburg:

Die ältesten Belege für den Gebrauch des Wortes „Murmeltier“ (im Althochdeutschen „murmunto“) stammen aus dem 9. Jahrhundert. Eindeutig geklärt ist die Herkunft aber nicht. Tatsächlich murmeln Murmeltiere nicht, sondern sie verständigen sich durch eine Art Pfeifen. Zeitweilig glaubte man, mit „Murmel“ sei gemeint, dass die Tiere beim Trinken gurgeln. Wahrscheinlich wurde das „Murmel“ aus dem älteren lateinischen Begriff des 5. Jahrhunderts für Bergmaus, „mus bzw. murem montis“, entlehnt. Unklar ist aber, ob es noch andere Einflüsse gab, denn auf Französisch heißt, ähnlich wie im Deutschen, „marmotter“ murmeln und „marmotte“ Murmeltier.

Online: Alle Guten Fragen zum Nachlesen: www.abendblatt.de/gute-frage