Info

Vor allem Süßwasserfische leben in Aquakulturen

60 Millionen Tonnen Fisch und Meeresfrüchte werden weltweit im Jahr in Teichwirtschaften oder Käfiganlagen produziert, Tendenz steigend. Schon heute liegt die Aquakultur fast gleichauf mit der Fischerei. Diese landet zwar um die 90 Millionen Tonnen pro Jahr an, doch rund ein Drittel wird zu Fischmehl und -öl verarbeitet.

Fische machen etwa zwei Drittel der Aquakulturproduktion (ohne Algen/Wasserpflanzen) aus. Etwa ein weiteres Viertel sind Muscheln (u. a. Miesmuscheln, Austern) und Schnecken, zehn Prozent Krustentiere (vor allem Garnelen).

86 Prozent der Aquakulturfische sind Süßwasserarten. So stammen 97,5 Prozent aller Karpfen und 99,6 Prozent der Forellen aus der Zucht.