Medizin

Starke Verbindungen im Hirn können immer stärker werden

Frankfurt am Main. Forscher der Uni Frankfurt haben ein zentrales Organisationsprinzip des menschlichen Gehirns entschlüsselt. Demnach haben starke Verbindungen von Nervenzellen, die Synapsen, wegen eines fundamentalen Lernmechanismus im Hirn eine höhere Wahrscheinlichkeit, noch stärker zu werden als schwache. Von den starken Synapsen nimmt man an, dass dort Erinnerungen ein Leben lang gespeichert werden.