Geophysik

Weltraumexperiment Geoflow II auf ISS startet

Cottbus. Mit einem Probelauf soll heute die zweite Phase des Cottbuser Weltraumexperiments Geoflow II beginnen. Der etwa 40 Kilogramm schwere, schuhkartonartige Forschungscontainer sei wieder auf der Internationalen Raumstation (ISS) eingesetzt und aktiviert worden, teilte eine Sprecherin der Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) Cottbus mit. Er soll geophysikalische Erkenntnisse zum Strömungsverhalten im Erdinneren unter Bedingungen der Schwerelosigkeit liefern.

( (dapd) )