Gute Frage

Woher stammt der Ausdruck "Schmetterlinge im Bauch" für das Gefühl des Verliebtseins?

Michael Krumm, Literaturwissenschaftler aus Lauenburg:

Das Kribbeln im Bauch, was mit dieser Umschreibung gemeint ist, scheint aus einer Hirnregion zu stammen, die als limbisches System bezeichnet wird und für Gefühle zuständig ist. Sie ist auch mit körperlichen Reaktionen verknüpft. So ist es beim Verliebtsein das wohlige Gefühl, wofür die Bauchgegend ideal ist, weil sie empfindlich auf Gefühle reagiert. Die Umschreibung mit den Schmetterlingen stammt von der amerikanischen Schriftstellerin Florence Converse, die 1908 in ihrem Buch „The House of Prayer“ mit den „Schmetterlingen im Bauch“ eine Art Lampenfieber beschrieb.

Alle Guten Fragen zum Nachlesen: www.abendblatt.de/gute-frage