Umwelt

Ordentliche Ökobilanz bei Tiefkühlkost

Freiburg. Produkte aus dem Gefrierfach sind nicht per se klimaschädlich. Eine Studie des Öko-Instituts zeigt: Die Klimabilanz von Tiefkühlkost sei vergleichbar mit der von Produkten aus der Dose, dem Glas oder selbst zubereiteten Lebensmitteln, teilte das Öko-Institut nach einer Studie mit. Entscheidend seien weniger Transport und Lagerung auf dem Weg zum Kunden als vielmehr die Rezeptur, das Einkaufsverhalten, die Lagerung im Haushalt und die Zubereitung.

( (HA) )