Klimaforschung

Schmelzende Eismassen beeinflussten El Niño

Bremen. Der tropische Südpazifik war gegen Ende der letzten Eiszeit anders als heute vom Klimaphänomen El Niño geprägt. Dieses Teil im globalen Klimapuzzle präsentierten Wissenschaftler des Marum, des Zentrums für Marine Umweltwissenschaften der Uni Bremen, nach der Untersuchung eines fossilen Korallenkerns. Vor rund 18 000 Jahren brachen von den Eisschilden Kanadas, Grönlands und Skandinaviens riesige Eismassen ab. Das schwächte die Meeresströmungen im Atlantik. Die Studie zeigte nun auch Auswirkungen im tropischen Pazifik.

( (HA) )