Gute Frage

Woher stammt der Begriff "Zimtzicke"?

Mit "Zimt" ist nicht das Gewürz, sondern das rotwelsche Wort für "Gold" oder "Geld" gemeint. Seit dem 19. Jahrhundert wurde die Bedeutung verkehrt.

Michael Krumm, Literaturwissenschaftler aus Lauenburg:

Mit der Zicke ist tatsächlich das Tier gemeint, das ja auch in "alte Ziege" und ähnlichen Titulierungen wegen seines Meckerns eine wenig schmeichelhafte Bezeichnung für Frauen ist. "Zimt" ist allerdings nicht das Gewürz, sondern stammt vom gleichlautenden rotwelschen Wort, das eigentlich Gold oder Geld bedeutete. Seit dem 19. Jahrhundert wurde dies mundartlich ins Gegenteil verkehrt und meinte dann wertloses Zeug, Plunder. Somit ist die Zimtzicke eine Frau, die wegen jedes Zimts, jeder Nichtigkeit rumzickt. (cls)

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.