Gute Frage

Kann die Harnblase platzen, wenn man Urin dauerhaft einhält?

Auch wenn der gang zur Toilette längere Zeit verschoben wird: Dass die Blase dann einfach platzt, ist ein Ammenmärchen

Dr. Roland Dahlem, Klinik und Poliklinik für Urologie, UKE:

Eigentlich nicht. Dass eine gesunde Blase einfach so platzen kann, wenn man nicht rechtzeitig auf die Toilette geht, ist ein Ammenmärchen. Eine Ausnahmesituation besteht allerdings dann, wenn man mit voller Blase einen Auffahrunfall mit dem Auto hat. In diesem Fall kann die Blase einreißen und auch platzen. Sie muss dann dringend behandelt und genäht werden, damit es nicht zu einer Infektion kommt. Bei einer chronischen Überdehnung des Blasenmuskels, an der z. B. viele Patienten mit einer vergrößerten Prostata leiden, kann eine Blase perforieren. In diesem Fall entstehen sogenannte Divertikel, also Aussackungen der Schleimhaut, die sich durch die Muskulatur nach außen richten. Sie können bei starker Füllung der Harnblase in sehr seltenen Fällen spontan platzen.

( (vljd) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wissen