Forschung

Idealismus drosselt Gewaltbereitschaft bei Frauen

Heidelberg. Nur zwei Prozent der wegen Körperverletzung Inhaftierten in Deutschland sind Frauen. Die Auswertung einer Umfrage unter rund 1600 zufällig ausgewählten Personen zwischen 14 und 70 Jahren liefert Forschern des Instituts für Kriminologie der Universität Heidelberg zufolge eine Erklärung für das friedlichere Verhalten von Frauen. Professor Dieter Herrmann erklärt dies mit Wertvorstellungen wie Toleranz oder sozialem Engagement, die für Frauen eine größere Bedeutung als für Männer haben.