Gute Frage

Ist brauner Zucker gesünder als weißer Zucker?

Foto: picture-alliance / dpa / Stockfo / dpa

Dr. Matthias Riedl, Diabetologe, ärztlicher Leiter Medicum St. Georg:

Vom gesundheitlichen Standpunkt aus besteht kein Unterschied zwischen braunem und weißem Zucker. Brauner Zucker wird aus weißem Zucker hergestellt, indem ihm Rohrzuckermelasse zugesetzt wird. Dadurch erhält er nicht nur seine braune Farbe, er bekommt auch den typischen, leicht malzigen Geschmack. Außerdem ist er schlechter haltbar als reiner weißer Zucker. Natürlich enthält die Melasse auch einige Mineralstoffe und wenige Vitamine, die jedoch in diesen geringen Mengen gesundheitlich nicht ins Gewicht fallen. Generell gilt: Die gesundheitlichen Gefahren beim Zucker liegen nicht in seiner Farbe, sondern in der Menge, in der wir ihn verzehren. Der Körper wird von zu viel Zucker übermäßig belastet, egal ob weiß oder braun.