Forschung

Kosmonauten der ISS im Außeneinsatz

Moskau. Zwei russische Kosmonauten haben gestern Nachmittag die Internationale Raumstation ISS zu umfangreichen Außenarbeiten verlassen. Hauptaufgabe sei der Bau einer neuen Arbeitsplattform. Zeitgleich ist ein russisches Frachtraumschiff über dem Südpazifik zum Absturz gebracht worden. Der automatische Frachter hatte Nachschub zur ISS gebracht und Abfälle von dort mitgenommen.