Forschung

Hamburger Preis für Theoretische Physik

Hamburg. Im Rahmen eines internationalen Symposiums ist gestern der polnische Physiker Prof. Maciej Lewenstein mit dem "Hamburger Preis für Theoretische Quantenoptik 2010" ausgezeichnet worden. Der Preis wurde erstmalig verliehen und ist mit 50 000 Euro einer der höchst dotierten Wissenschaftspreise überhaupt. Lewenstein erhielt ihn für seine Arbeiten zur theoretischen Quantenoptik.