Gute Frage

Gibt es ein Höchstalter für die Organspende?

Foto: picture alliance / Angelika Warm / dpa

Prof. Björn Nashan, Prof. Hermann Reichenspurner, Uniklinikum Eppendorf:

Für eine Herztransplantation würde man nicht das Herz eines Spenders nehmen, der älter ist als 65 Jahre. Bei der Nierenspende hingegen gibt es kein Höchstalter. Dafür hat Eurotransplant, die zentrale Vermittlungsstelle von Spenderorganen, das sogenannte Senior-Programm ins Leben gerufen. Das bedeutet, dass Nieren von Spendern, die älter als 65 Jahre sind, an Empfänger gegeben werden, die auch älter als 65 sind und in derselben Region leben. Damit lassen sich kalte Lagerungszeiten für den Transport halbieren. Das führt dazu, dass diese Organe sehr gut funktionieren. Auch Leberspenden sind bis ins hohe Alter möglich.