Medizin

Genetische Ursache für ADHS entdeckt

Paris. Britische Forscher haben erstmals den Beweis erbracht, dass eine Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) bei Kindern zumindest zum Teil genetisch bedingt ist. Eine in "The Lancet" (online) veröffentlichte Studie stellte bei Kindern mit der psychischen Störung deutliche Unterschiede im Erbgut fest.