Medizin

Genvariante schützt Stadtbewohner vor Infektion

London. Menschen mit vielen städtebewohnenden Vorfahren weisen offenbar eine Genvariante auf, die sie vor Infektionen wie Tuberkulose oder Lepra schützt. Britische Forscher wiesen die schützende Genvariante in Bevölkerungsgruppen aus Europa, Indien und dem Mittleren Osten nach, wo es seit langer Zeit Städte gibt.