Gute Frage

Werden blonde Menschen irgendwann aussterben?

Foto: picture-alliance / / Picture Alliance

Prof. Dr. Kerrin Christiansen, Humanbiologin, Universität Hamburg:

Es ist durchaus denkbar, dass "echte" Blonde irgendwann aussterben. Die blonde Haarfarbe wird nämlich rezessiv vererbt: Ein Kind, das von seinen Eltern je ein Gen für schwarze Haare und eines für blonde Haare erhält, bekommt eher dunklere Haare. Das blonde Gen ist aber nicht in der genetischen Ausstattung des Kindes verschwunden. Es zeigt sich nur nicht in seinem äußeren Erscheinungsbild. In seinen Genen ist diese Eigenschaft nach wie vor enthalten und kann auch weitergegeben werden. Es ist deshalb nicht ausgeschlossen, dass zwei dunkelhaarige Elternteile ein blondes Kind bekommen, wenn beide nur ihr "blondes Gen" weitergeben. Die Zahl der Blonden geht jedoch zurück, da sie nicht isoliert leben, und Menschen immer mobiler werden und sich zusehends durchmischen.