Info

Ihre Wandlungsfähigkeit macht Stammzellen begehrt

Stammzellen sind Zellen, die noch die Fähigkeit haben, sich in Zellen unterschiedlicher Körpergewebetypen weiterzuentwickeln.

Am wandlungsfähigsten sind die embryonalen Stammzellen. Sie sind aber auch ethisch sehr umstritten, weil für ihre Gewinnung die Zerstörung von Embryonen erforderlich ist. Amerikanischen und japanischen Wissenschaftlern ist es vor drei Jahren aber bereits gelungen, menschliche Hautzellen so umzuwandeln, dass sie embryonalen Stammzellen sehr ähnlich sind.

Weit weniger problematisch ist die Forschung mit adulten Stammzellen, die in fast allen Organen vorhanden sind und aktiviert werden, wenn das Gewebe repariert werden muss. Diese Zellen besitzen zwar nicht mehr die Wandlungsfähigkeit von embryonalen Stammzellen, können sich aber trotzdem noch in unterschiedliche Gewebetypen weiterentwickeln.