Gute Frage

Reden Bauchredner wirklich mit dem Bauch?

Ihr Trick besteht darin, bestimmte Laute beim Sprechen zu vermeiden.

Prof. Markus Hess, Leiter der Deutschen Stimmklinik am UKE, Hamburg:

Nein, auch Bauchredner erzeugen ihre Stimme mithilfe der Stimmlippen im Kehlkopf. Ihr Trick besteht allerdings darin, bestimmte Laute beim Sprechen zu vermeiden. Das sind alle Buchstaben, bei denen die Lippen bewegt werden, nämlich B, M, P. Stattdessen weichen sie auf Laute aus, die mit der Zunge und im Rachenraum gebildet werden. Alle kritischen Wörter ersetzen sie durch Synonyme – etwa „sprechen“ durch „reden“. Mit einem leicht geöffneten Mund können Bauchredner dann das Sprechen so aussehen lassen, als seien sie völlig unbeteiligt. Die Puppe lenkt bei Auftritten zusätzlich vom Mund ab. Mit etwas Übung kann jeder bauchreden. Versuchen Sie doch einmal den Satz: „Ich lese gerne Zeitung.“

Alle Guten Fragen zum Nachlesen: www.abendblatt.de/gute-frage